Zoo KR

A rainy day in the Krefelder Zoo

Hornraben (Bucorvus) sind eine aus zwei nahe verwandten Arten bestehende, in Afrika verbreitete Gattung aus der Ordnung der Hornvögel und Hopfe (Bucerotiformes). Sie ähneln, abgesehen von den nackten, roten und blauen Hautpartien am Kopf, großen Raben. Ihr Gefieder ist überwiegend schwarz. Lediglich bei fliegenden Vögeln ist sichtbar, dass die Handschwingen weiß sind. Anders als die nahe verwandten Echten Hornvögel sind Hornraben gute Läufer. Hornraben haben 15 Halswirbel, während die echten Hornvögel lediglich 14 aufweisen. Die Beine sind außerdem länger und sie weisen eine spezielle Sehne auf, die vom Becken zum Femur verläuft.

 

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.