Archiv der Kategorie: Gedenkmal

Schützenwehr

Das Schützenwehr im Selikumer Park liegt unweit des Neusser Kinderbauernhofs im Selikumer Park an der Obererft.

Die Anlage wurde 1809 im Zuge des napoleonischen Projekts Nordkanal nach Plänen von A. Hagebau erbaut und leitet einen Teil des Wassers aus der Obererft über den Erftumfluter Reuschenberg wieder der Erft zu.

Hierzu besitzt das Bauwerk insgesamt sechs Schütze.

Seit 1993 ist das Wehr als „bedeutendes Zeugnis der Technik und Ingenieurbaukunst der napoleonischen Zeit“ eingetragenes Baudenkmal.